Archiv der Kategorie 'Denken/Politix'

Save Israel-Logo weg und mehr

metakopfproll.
Hab soeben das Logo gelöscht das die Leser meines Blogs ja kennen dürften.
Grund ist nicht etwa, das ich mich nicht mehr als solidarisch mit Israel definiere, sondern schlicht und einfach nicht möchte durch das Logo kategorisiert zu werden.

Hintergrund:
Die Unterteilungen in Antiimp, Antideutsch und Antinational sind schwer konstruiert und leben vor allem durch festgefahrene Ideologismen, die Abgrenzung voneinander und Identitären Schwachsinn, es wird Zeit das sich mehr als nur eine Handvoll Leute von Ideologie und Dogma distanzieren und anfangen selbstständig zu denken.
Natürlich habe ich als Kopfproll weiter eine klare Meinung zu Antisemitismus, Israel, stalinistischen Tendenzen und anderen Streitpunkten,
die ich auch nicht für eine Einheit mit irgendwelchen Leuten aufgebe.
Jedoch denke ich das der Fokus darauf zielen sollte, eine radikale, libertäre Linke zu stärken, die es auf die Reihe kriegt antiemanzipatorische und völkische Tendenzen, Dogmatismus, und reaktionäre Kräfte in ihrer Mitte zu erkennen und zu entfernen als auch kritisch in alle Richtungen ( z.B: Antinationalismus, siehe hier ) zu sein ohne direkt wieder in Anfeindungen zu entgleisen.
Selbstreflektion heisst das Zauberwort.
Auch wenn ich mir grade wie ein schwafelnder Träumer vorkomme, ich denke das ist wichtig, und wenn ich mir ansehe wie sich die Linke hier im Ruhrgebiet gegenseitig zerfetzt und anfeindet, teilweise mti aller Gewalt und ohne Skrupel gegeneinander vorgeht, denke ich das es keine andere Option gibt als klar gegen jedes Dogma, egal von welcher Seite, zu agieren.
Für eine solidarische und (selbst)kritische radikale Linke,
für den libertären Communismus.

Drogen!

via web.de:

In einem Bericht für das Kriminalitäts-Forschungszentrum des Londoner King’s College kritisierte David Nutt insbesondere die geplante Einstufung von Cannabis als illegale weiche Droge. Schließlich bestehe bei der Substanz nur ein „geringes Risiko“, psychische Krankheiten zu verursachen. Wenn die Regierung glaube, junge Leute durch eine drohende Strafe von Drogen fernzuhalten, habe sie „wahrscheinlich unrecht“.

Die britische Regierung hatte im Januar Cannabis als weiche Droge der Kategorie B eingestuft, deren Besitz mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft werden kann. Damit machte sie eine Entscheidung von 2004 rückgängig machen, als Haschisch noch als einfaches Beruhigungsmittel der Kategorie C eingestuft worden war. Laut Nutt schlug die Regierung mit der Änderung in diesem Jahr wissenschaftliche Erkenntnisse einfach in den Wind. Die Öffentlichkeit werde durch solch ein Vorgehen verunsichert.

Suchtmittel müssten nüchterner eingestuft und die Menschen besser über die Gefahren der einzelnen Drogen informiert werden, forderte Nutt. Basierend auf den Kriterien körperliche Schäden, soziale Auswirkungen und Abhängigkeitsgrad stellte der Vorsitzende des Beratergremiums der britischen Regierung zu Drogenmissbrauch selbst eine Rangfolge der gefährlichen Drogen auf.

Alkohol kommt demnach auf Rang fünf, nur Heroin, Kokain, Barbiturate und der Heroin-Ersatzstoff Methadon richten laut Nutt mehr Schaden an. Die Volksdroge Nikotin in Form von Zigaretten belegt bei Nutt Platz neun. Cannabis, LSD und Ecstasy landeten hingegen auf den Plätzen elf, 14 und 18. Ecstasy sei auch nicht gefährlicher, als ein Pferd zu besteigen, meinte der Drogenberater.

Auch als drogenfrei lebender Mensch finde ich das ganze sehr interessant, zeigt es doch mal wieder anschaulich das Alkohol richtig übel ist.
Das die gesellschaftliche Rolle von Alkohol sowie der Umgang damit mehr als problematisch ist, steht ausser Frage, viele Leute die Alkohol trinken sagen in Diskussionen oft, das sie einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol befürworten.
Nur so lange wie das nicht das eigene Trinkverhalten betrifft freilich…

Auch spassig das Ecstacy, dass in meiner Schülergeneration hart verteufelt wurde und
vermutlich immer noch wird, genauso harmlos wie Bekannte von mir dies probiert haben sagten :P

Zum Thema Cannabis, darum geht es ja im web.de Artikel hauptsächlich: Mich persönlich überrascht es nicht wirklich das Cannabis um Längen harmloser ist als Alkohol.
Denn wo Alkohol richtig üble Folgen hat, macht Cannabis einfach nur blöd, langweilig und einfallslos – Nebenwirkungen mit denen man vergleichsweise noch ganz gut wegkommt.

Also Kinder: Drogen sind scheisse, nehmt keine. Aber wenn, dann kifft oder schmeisst euch bunte Pillen.

Hier die Tabelle, da als Bilddatei nicht zu finden mit Screenshot von wiki geklaut:

Ich hasse hasse hasse sie!

Scheiss Cops!
Ich bin in den letzten Tagen immer wieder echt übel überrascht worden wie Überwachungstechniken und Mechanismen immer krasser und „effizienter“ werden…
Und wie sehr diese Scheisse akzeptiert wird!
*RAGE

what the fuck?!

(cfl) – Mit künstlicher DNA will das Land Bremen in einem Pilotprojekt Diebe abschrecken. Die mit einer speziellen Flüssigkeit markierten Objekte oder Menschen leuchten dann unter UV-Licht violett.

Laut einem Bericht der „Welt“ will Innensenator Ulrich Mäurer besonders in Schulen Wertgegenstände wie Computer und Projektoren mit der künstlichen DNA kennzeichnen. Außerdem werden bis Ende des Jahres in zwei Wohnvierteln Markierungssets ausgegeben. Schließlich bekommen ausgewählte Tankstellen DNA-Duschen, um Räuber mit dem Fahndungsmittel besprühen zu können.

Für dieses Projekt arbeitet die Bremer Polizei mit der süddeutschen Firma SelectaDNA zusammen. Auf Wertsachen lässt sich die Substanz mit einem Pinsel auftragen und haftet dann unbegrenzt, wie Firmenchef Donald van der Laan der „Welt“ bestätigte. Auf Lebewesen bleibe die DNA-Flüssigkeit gut sechs Wochen nachweisbar und soll der „Welt“ zufolge „im Wesentlichen ungefährlich für Menschen sein“.

Die Polizei kann markierte Gegenstände offenbar unter dem Mikroskop oder aufwändiger mit einer Genanalyse identifizieren. Der Bremer Polizei geht es mit der Aktion um Vorbeugung: Überall da, wo die DNA-Methode eingesetzt werde, sollten Schilder auf den besonderen Diebstahlschutz aufmerksam machen.

Vergleichbare Projekte in Großbritannien und den Niederlanden geben den Beamten Grund zur Hoffnung. In den beiden Ländern sei mit der DNA-Markierung die Zahl der Auto- und Wohnungs-Einbrüche deutlich zurückgegangen.

via web.de

Über die Legitimität von Ladendiebstahl muss ich hoffentlich nicht viel sagen, falls doch bin ich zu faul und verweise auf crimethInc und besonders auf das Buch „Days Of War, Nights Of Love“, indem zwar auch ein bisschen Blödsinn, aber vor allem verdammt viel wahres steht.

fuck the law, fuck the cops, fuck capitalism :)

Schwarz-Gelb erfüllt meine Befürchtungen teil 1

Wer jetzt unkt „ih Heimtaschutz“ ist ein Arschloch und realitätsfremd obendrein.

Eilmeldung, Eilmeldung… laut Aussagen aus den Koalitionsverhandlungen und einem Bericht in spiegel.de sollen sich CDU/CSU und FDP darauf geeinigt haben, die Beschränkung der Laufzeiten der Reaktoren aufzuheben. Sie machen den Ausstieg aus dem Ausstieg wahr….
Unter angeblich schärferen Sicherheitsbedingungen dürfen Reaktoren länger laufen, als bisher geplant. Der Atomausstieg wird rückgängig gemacht. Gorleben soll weiter als Standort für die Endlagerung „erforscht“ werden. Mit etwas Augenwischerei bei den Sicherheitsvorgaben, die evtl. einige Meiler auch vom Netz bringen könnten, macht die sich anschickende neue Regierung das, was befürchtet wurde.

Noch sind es nur Koalitionsverhandlungen, aber der Gesetzentwurf wird nicht lange auf sich warten.

Also wer es immer noch nicht glauben mag: wir befinden uns im Widerstand – jetzt und nicht nur hier.

Schwarz Gelb schickt uns in die 80er, die können sie haben!

auf ausgestrahlt.de könnt ihr neuste Infos zu geplanten Aktionen in Berlin abrufen und vielleicht gibt es ja spontan in den kommenden Tagen ein paar mehr und größere Aktionen – schluss mit Lustig, es wird ernst!

Atomausstieg sofort! Wechsel Deinen Stromanbieter! Und zeigt diesen Ärschen, was wir von ihrer Atomkraftscheiße halten!

von indymedia.
In den Kommentaren stehen zur Abwechslung auch mal interessante Sachen (und witzige wie immer) also ruhig mal den Link klicken und lesen.



kostenloser Counter